Veröffentlicht von: Sandrah Reinsch,

Kupfer, Spurenelement für Wachstum, Knochen, Gehirn

Für unseren Körper ist Kupfer ein Spurenelement, das lebensnotwendig ist, da es zahlreiche sehr wichtige Funktionen erfüllt. Besonders häufig findet man Kupfer in den Knochen, in den Haaren, im Hirn und in der Leber. Unser Organismus kann es nicht selbst herstellen, weshalb es über die Nahrung aufgenommen werden muss.

 
Flohsamen in Holzschale
In 100gr Flosamen sind 5.6 mg des Spurenelements Kupfer enthalten.
 

Kupfer unterstützt Stoffwechselprozesse in folgenden Bereichen:

  • Energiestoffwechsel
  • Eisenstoffwechsel
  • Funktion des Immunsystems
  • Funktion des Nervensystems
  • Erhalt vom Bindegewebe
  • Pigmentierung von Haaren und Haut
  • Zellschutz vor oxidativem Stress

Gesundheitsbezogene Angaben

Folgende anerkannte, gesundheitsbezogene Angaben zu Kupfer hat das Gutachten der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) zugelassen:

  • trägt zur Erhaltung eines normalen Bindegewebes bei.
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.
  • trägt zur normalen Funktion des Nervensystems bei.
  • trägt zu einer normalen Haarpigmentierung bei.
  • trägt zur normalen Pigmentierung der Haut bei.
  • trägt zu einem normalen Eisentransport im Körper bei.
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.
  • trägt zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei.

Das Spurenelement ist an der Kollagenbildung beteiligt und daher für die Gesundheit von Knochen, Haut und Bindegewebe besonders wichtig. Auch bei der Eisenaufnahme spielt es eine tragende Rolle.

In welchen Lebensmitteln ist Kupfer reichlich enthalten?

Mit einem Kupfergehalt zwischen 0,1 und 0,5 Milligramm/100 Gramm erweisen sich folgende Lebensmittel als ausgezeichnete Kupferlieferanten:

  • Nüsse
  • Vollkornprodukte
  • Haferflocken
  • Hülsenfrüchte
  • Sonnenblumenkerne
  • Schokolade 
  • Innereien
  • Schalen- und Krustentiere (z.B. Muscheln oder Krebse)
  • Hagebutten

Der Kupfergehalt in folgenden Lebensmitteln pro 100 Gramm sieht wie folgt aus:

  • Flohsamen: 5,9 mg
  • Sesamsamen: 4,08 mg
  • Kakaopulver: 3,79 mg
  • Cashewkerne: 2,2 mg
  • Sonnenblumenkerne: 1,8 mg
  • Haselnüsse: 1,73 mg
  • Sojabohnen: 1,66 mg
  • Mohnsamen: 1,63 mg
  • Nori-Blätter: 1,6 mg

Die gleichzeitige Einnahme von Proteinen und löslichen Kohlenhydraten kann die Kupferaufnahme verbessern.

Die tägliche Kupferzufuhr sollte laut DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) geschlechtsunabhängig wie folgt betragen:

  • Kinder ab 1 Jahr bis unter 15 Jahren: 0,5 bis 1,5 mg/Tag.
  • Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene: 1 bis 1,5 mg/Tag

Für Stillende und Schwangere liegen keine nachgewiesenen Empfehlungen vor.

Kontakt


Isselpharma
eine Division der:

Yesbalance GmbH
Gewerbering Nord 1A
83109 Großkarolinenfeld
Germany

Telefon:
+ 49 (0) 821 79640305

Email:
beratung@isselpharma.de

error: Bilder sind gesichert !!